Hypnose in Bielefeld

Heilhypnose nach Erickson

Der amerikanische Psychiater und Neurologe Dr. Milton H. Erickson entwickelte ein System hypnotischer Sprache, in dem sich jeder Mensch - mit allen Eigenarten und Besonderheiten - aufgefangen und angenommen fühlt.

 

  • Dieses System findet Anwendung, um in der so herbeigeführten Trance - einem veränderten Zustand des Bewusstseins - zu tiefer Entspannung zu kommen. Und darin Erholung zu finden, und/oder gezielt an Problemstellungen zu arbeiten.

In der Hypnose wird ein solcher Trance-Zustand ganz bewusst hergestellt und ebenso bewusst wieder aufgelöst. Nebensächlich ist dabei die Tiefe der Trance. Das Erickson-System arbeitet zuverlässig. Das Besondere an dieser Form der Hypnose: die Sitzung bleibt erinnerbar. Sie wird beendet im Bereich der Ressourcen - der positiven und stärkenden Bereiche der Seele. Diese werden mit Unterstützung der Heilhypnose nach Erickson erfahrbar und bewusst gemacht und bilden die Basis für Veränderungen.

 

Ericksons drei Grundannahmen:

  1. Jeder Mensch ist ein gutes Trance-Medium.
  2. Jeder Mensch hat alle Ressourcen, die er braucht.
  3. Jeder Mensch kann Veränderungen leicht und in zeitlich angemessenem Rahmen vollziehen.  

 


 

Dr. Milton H. Erickson

Psychiater & Neurologe

 (1901-1980)